Tranemo Workwear 5050-88 Cantex Weld Stretch Arbeitshose

€329,65Inkl. MwSt.
* Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Artikelnummer:: 5050-88-94
Verfügbarkeit: Auf Lager (100)
Lieferzeit: 5-10 werktage

Tranemo Workwear 5050-88 Cantex Weld Stretch Arbeitshose
Flammhemmende Hi-Vis Arbeitshose in Cantex Weld vorne und Cantex Stretch hinten. Cantex Stretch verleiht der Arbeitshose Flexibilität und bietet Bewegungsfreiheit und hohen Tragekomfort, während Cantex Weld vorne extra hohen Schutz vor Schweiß- und Schleifspritzern bietet. Die Hose hat Nageltaschen.

Doppelte Werkzeugtaschen mit Werkzeugschlaufen. Seitentaschen. Gesäßtaschen. Hammerschlaufen. Linke Cargotasche mit Patte, Telefontasche, Stifttasche und verdecktem Schlüsselring. Rechte Cargotasche mit zusätzlicher Werkzeugtasche und Zollstocktasche. Höhenverstellbare Knietaschen. Untere Beine mit Druckknöpfen verstellbar. Verstärkter hinterer Saum unten. Kontrastnähte.

Eigenschaften:
- Cantex Weld, 365 g/m², EN ISO 11612 E3, EN ISO 11611 CL.2, EN 13034, LOI: 29,0 %
- Cantex Stretch, 365 g/m², EN ISO 11612 E3, EN ISO 11611 CL.2, EN 13034, LOI: 29,5%
- Verstärkungsgewebe, Barricader EP, 545 g/m²

Diese Cantex Weld Stretch Arbeitshose ist in folgenden Farben und Größen erhältlich:

94 gelb/marine C44-C64, C146-C156, D84-D120

 

Standardisierung:
EN ISO 11612 A1+A2 B1 C1 D3 E3 F1
EN ISO 11612 – Diese Norm beschreibt Schutzkleidung gegen Hitze und Flammen.

IEC 61482-2 APC 1 ELIM: 9,4 cal/cm² ATPV: 12,0 cal/cm²
IEC 61482-2 – Diese Norm legt PSA-Kleidung fest, die vor der Gefahr eines Lichtbogens schützt.

EN 1149-5
EN ISO 1149-5 - Diese Norm beschreibt PSA-Kleidung, die in einer explosionsgefährdeten Umgebung verwendet wird, dh in einer ATEX-Umgebung, in der die Gefahr von Funkenbildung durch die Kleidung besteht, die zu einer Explosion führen kann.

EN ISO 11611 CL.2 A1+A2
EN ISO 11611 – Diese Norm beschreibt PSA-Kleidung, die beim Schweißen oder verwandten Prozessen verwendet wird, bei denen die Gefahr von Metallspritzern, kurzzeitigem Kontakt mit Flammen, Strahlungswärme des Lichtbogens, Stromschlag durch Kurzschluss und zufälliger Kontakt mit Spannungsleitern unter Spannung besteht bis ca. 100 V DC unter normalen Schweißbedingungen.

EN 13034 Typ PB[6]
EN ISO 13034 - Diese Norm beschreibt PSA-Kleidung, die bei der Gefahr verwendet wird, einem leichten Nebel chemischer Flüssigkeiten oder kleinen Spritzern ausgesetzt zu sein, gegen die keine flüssigkeitsdichte Barriere (auf molekularer Ebene) erforderlich ist.

EN ISO 20471 Warnschutzkleidung
EN ISO 20471 - Diese Norm beschreibt PSA-Kleidung, die in Situationen verwendet wird, in denen es erforderlich ist, sowohl tagsüber als auch nachts für den Verkehr gut sichtbar zu sein. Dieser Standard hat drei verschiedene Klassen, die auf drei verschiedene Risiken aufgeteilt sind, und die Höchststufe ist Klasse 3.

0 Sterne, basierend auf 0 Bewertungen
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »